Der Atomic Vantage 90 CTi 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Das, was einen perfekten All-Mountain-Ski ausmacht, ist die optimale Mischung zwischen Offpiste- und Onpiste-Qualitäten. Atomics Vantage 90CTi verkörpert diesen „Alles-in-einem“-Anspruch und macht jedes Abenteuer mit, solange es im Schnee stattfindet. Klar, in Bezug auf den Auftrieb im feinen Tiefschnee muss man bei einer Mittelbreite von 90mm natürlich ein paar Abstriche machen, dennoch fährt der Ski auch bei 40cm Neuschnee schönste Schwünge mit mittleren Radien in den Hang und braucht sich dabei nicht hinter anderen Skiern in dieser Kategorie verstecken. Atomic hat beim Vantage 90CTi Gewicht gespart, indem man nur ein Titanal-Laminat verwendet, das wie eine Art Wirbelsäule geformt ist. Auch Atomics Carbon Tank Mesh kommt zum Einsatz, eine Lage aus superstabilem Gewebe, die den Ski steifer macht und zugleich Gewicht einspart. Für die Saison 2017/2018 hat Atomic den Pappelkern durch Ahorn ersetzt und den Ski mit einem robusten Nano-TPU-Finish versehen. Tester Claus bemerkte die Veränderung: „Der Flex ist etwas steifer geworden, was ihn etwas ruhiger und stabiler macht. Die Kante hält zudem etwas besser auf hartem Untergrund als noch beim Vorjahresmodell.“