Der Völkl RTM 86 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Völkl hat mit dem RTM 86 versucht, aus einem Carving-Ski ein All-Mountain-Modell zu machen, indem der Ski einfach etwas breiter gemacht wurde. Am Ende bleibt es aber ein Ski, der recht schwer ist, viel Kraft und Vorspannung in sich trägt und sich mehr auf der Piste als im Gelände zuhause fühlt. Egal wie steil und hart die Piste ist, der RTM 86 carvt sie dank seines UVO-Dämpfungssystems ohne viel TamTam-herunter. Zudem sorgen zwei Schichten Titan als Vibrationsdämpfer, in Verbindung mit Völkls 3D-Glass-Technologie (einer Fiber-Schicht, die an den Seitenwänden des Skis nach oben gebogen ist) bietet der Ski einen tollen Kantenhalt und viel Stabilität vor allem bei mittleren und weiten Radien. Einmal auf der Kante überzeugt der Ski mit Haltekraft, viel Rebound und richtig viel Griff. Bei Kurzschwünge tut er sich hingegen etwas schwerer, dennoch bekennt Tester Peter: „Ein superschneller Ski, perfekt für hartes Gelände.“