Der Fischer Pro Mountain 86 Ti 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Man würde nicht vermuten, dass der Pro Mountain 86 Ti zwei Titanal-Schichten in sich trägt, denn Fischer hat gleich drei Wege gefunden, den Körper des klassischen Holz-Metall-Sandwich-Skis auf Gewicht zu trimmen. Zunächst entfernten sie Material an den oberen Ecken und kreierten eine schräge Fläche namens Razorshape. Dann übertrug Fischer sein Know-How aus dem Langlaufsektor (Fischer baut seit vielen Jahren die erfolgreichsten Langlauf-Ski der Welt) und nutzt nun auch die Air Tec Kerntechnologie, bei der der Holzkern ausgefräst und die Masse auf ein Minimum reduziert wird. Last but not least macht die 12 K-Carboneinlage an Tip und Tail den Ski leicht bei gleichzeitiger Verbesserung der Torsion. Das Ergebnis ist ein Ski mit den Carving-Qualitäten eines klassischen Pistenskis, der gleichzeitig federleicht ist und sich daher ohne viel Krafteinsatz drehen lässt. „Sehr solide und zuverlässig auch bei hohen Geschwindigkeiten. Lässt sich auch neben der Piste gut kontrollieren. Und wenn man mal etwas entspannter unterwegs ist, legt einem der Ski keine Steine in den Weg.“