Der Faction CT 3.0 2017/2018 im Test. Der Skitest wurde in Kooperation mit Realskiers.com durchgeführt und unterstützt von Masterfit.

Für Snow Park Fans und Jibber halt die Candide Thovex Signature Serie mit den zentrierten, symmetrischen CT 1.0 und 2.0 gute Skier bereit. Wer direkter und in der Falllinie unterwegs ist, für den dürfte der CT 3.0 die richtige Wahl sein. Das Geheimnis hinter seiner bemerkenswerten Laufruhe bei hoher Geschwindigkeit, unter Berücksichtigung seines leichten Gewichts, ist der Balsa-Flachs-Kern. Faction ist die Pionier-Firma bei der Verwendung von Flachs als stoßabsorbierendes Material und hat früh erkannt, dass das Material Vibrationen deutlich besser absorbiert als Titanal. Der CT 3.0 hat nur einen kleinen Bereich unter der Bindung, in dem Metall verbaut ist, welches hier vor allem für eine gute Kraftübertragung von der Bindung auf den Ski sorgen soll. Der Ski ist natürlich gerockert und als Twin-Tip konstruiert, unter der Bindung dabei ganz leicht vorgespannt und mit einem kleineren Radius versehen (Multi Dimension Sidecut) - das Profil ist insgesamt flach und unspektakulär. Es braucht nicht viel Kraft, um den CT 3.0 auf die Kante zu stellen, so dass der Ski auch für leichte Skifahrer gut geeignet ist (wenn ihr den Ski nicht gerade in 204cm Länge kauft). Tester Bob empfiehlt das Modell für technisch gute Skifahrer. „Vielseitiger Ski, gut zu carven mit einem knackigen Schub am Schwungende, guter Kantenhalt und ruhig, wenn es mal schnell wird.“