Kästle nennt den BMX 108 einen professionellen Backcountry Ski, da er der Lieblingsski von Kästles Pro-Team Athleten für die Freeride World Tour ist. „Er ist breit, direkt und kraftvoll“, sagt Mahon. „Er ist härter als die meisten Ski seiner Kategorie und er lässt sich nicht von unbeständigem Schnee herumkommandieren.“ Der BMX 108 gehört zu Kästles Big Mountain Cross Serie und hat eine 108 mm breite Taille, einen Pappel-/Birkenkern, eine Early Rise Tip, eine niedrige aber positive Vorspannung unter der Bindung und Kästles unverkennbare, bunte Dual Hollowtech Tip und Tail Sektion um das Gewicht zu reduzieren. „Diese Ski fühlen sich wie Downhill Boards an. Mit ordentlich Geschwindigkeit ist jede Turn-Form möglich“, sagt Volckhausen.