“Die neue Version des Bodacious ist einfacher zu fahren und zu kontrollieren als das vergangene Modell”, so Tester Witman. „Man muss nicht 100% geben, um den Ski zu mögen – er ist schnell, spaßig und kraftvoll.“ Für 2015/2016 hat Blizzard weiterhin die Flipcore-Technologie verwendet, bei der der Rocker natürlich und ohne viel externen Druck entsteht, in dem der Skikern während der Produktion umgedreht wird. Carbon Flipcore ist eine neue Technolgie und fügt Carbon-Fasern in die gerockerten Tip und Tail des Skis, so dass weniger Schwunggewicht und besserer Aufrieb erreicht werden sollen. Die Testcrew vergab an den 118mm breiten Bodacious 15/16 hohe Punktzahlen für Stabilität und Auftrieb. Neben den Carbon-Einsätzen verfügt der Blizzard-Ski über eine Sandwich Compound Sidewall, ein Titanium Bindungs-Interface und einen Pappel-Bambus-Holzkern. „Es ist keine Überraschung, dass dieser Ski wendig, energiegeladen und sehr laufruhig ist“, so Tester Smid.