Die Test-Crew gaben dem Century 109 in allen Kategorien hohe Punktzahlen, am besten schnitt er beim Auftrieb ab, am wenigsten bekam er für seine Carving-Kurven-Performance. Testerin Rodman: „Ein direkter Ski für alle Könnensstufen, dem der Übergang von Powder über härteres Gelände bis hin zu zerfahrenen Buckeln gut gelingt.“ Der 109mm Freerski/Touring-Hybrid, so nennt Atomic das Modell, hat einen leichten Pappel-Holzkern mit „Carbon Sprocket Power Boosters“, die ihn verstärken und Carbon-Inserts vor und hinter der Bindung beinhalten. Atomics Step Down Sidewall 2.0 findet sich auch an der Bindung wieder, das sorgt für eine gute Dämpfung und soll zusammen mit der Cap-Konstruktion im stark gerockerten Tip&Tail den Kantengriff verbessern. „Mit seinem dezenten Look stellt er sein Licht etwas unter den Scheffel, ist aber ein starker Allround-Freeride-Ski mit einem guten Punch“, so Testerin Johnson.