Das nagelneue Modell von Elan punktet mit seiner XTI Bauweise, die für ein sehr geringes Gewicht und somit sehr gute Auftriebswerte sorgt. Dabei unterscheiden sich der innere und äußere Sidecut, was dazu führt, dass es einen rechten und einen linken Ski gibt. Die Taillierung beträgt 84mm. Laut Simoncelli "ist der Ski sehr intuitiv und vielseitig und eignet sich somit sowohl für Anfänger als auch Experten. Er verleiht in jeder Situation Sicherheit und ebnet somit den Einstieg in das Befahren von Varianten abseits der Piste." Tester De Martin gibt einen speziellen Tipp: "Wenn man den Ski an der jeweils empfohlenen Seite anschnallt, erfordert er ein hohes Maß an Fahrkönnen und Kraft. Weniger erfahrene Skifahrer können die Ski versetzt anschnallen. Dadurch lässt sich der Ski leichter steuern. Beide Optionen sorgen für ein stabiles Fahrverhalten." Laut Tester Trilli "fängt der Ski bei hohen Geschwindigkeiten auf vereisten Pisten an zu rutschen, während er auf weicherem Untergrund sowie bei engen Schwüngen besser greift." Für den Kantengriff bekam der Amphibio 84 XTI Fusion daher keine Top-Werte.