2016/2017 Testbericht des Blizzard Quattro 80 Ti. Skiinfo/OnTheSnow testete diesen Ski in der Kategorie „Pistenski Damen“ und zeichnete ihn mit einem „Tipp der Redaktion“ aus.

Genauso wie den Quattro von Audi kannst Du auch diesen stabilen, zuverlässigen Ski mitnehmen, wohin du willst“, sagt Testfahrerin Muecke zu dem Ski. Der Vergleich zum Vierrad-Gefährt aus Deutschland kommt nicht von ungefähr, denn der österreichische Hersteller hat Audi als Partner für den Release dieses neuen Skis. Die Konstruktion weist 80 Millimeter unter der Bindung auf, besitzt einen Tip und Tail-Rocker und eine Sandwich Sidewall Bauweise mit Bambus als Kernmaterial, das mit Titanal noch zusätzlich unterstützt wird. Das IQ System, das die natürliche Flexibilität und Energieübertragung unterstützt, ist mit einer einzigen Schraube fixiert. Der Quattro 80 Ti erhielt in der gesamten Kategorie insgesamt am meisten Punkte im Bereich „Carving“, etwas weniger für „Drehfreudigkeit“. „Dieser Speed-Carver mag am meisten GS-Kurven und steiles, richtig steiles Gelände“, sagt Harkins.

Website: blizzard-ski.com