Vor dem Winter 2016/2017 haben wir es uns nicht nehmen lassen und wieder einige Skibrillen getestet. Unterwegs auf dem Stubaier Gletscher hatten wir optimale Voraussetzungen für den Test: Zunächst war es richtig kalt, windig und es schneite, dann war plötzlich strahlender Sonnenschein, später dann bewölkter Himmel. Verschiedene Lichtverhältnisse und Testbedingungen, die unsere Testbrillen also bewältigen mussten.

Doch natürlich spielt nicht nur die Optik (Kontrast, Schärfe, ...) einer Skibrille eine wichtige Rolle. Einige Fragen, die wir auf unseren Testbögen beantworteten, waren die nach dem Sitz und der Passform, dem Band und der Verstellungsmöglichkeit, der Größe des Sichtfeldes, ob es eine Brille mit Wechselscheibe oder ohne ist und wie der Tragekomfort auf Dauer ist. Natürlich spielt auch die Helmkompabilität bei einer Skibrille eine Rolle. Alle diese Eindrücke haben wir in das Gesamtergebnis einfließen lassen.

Klickt euch rein in unseren Skibrillentest 2016/2017 und erfahrt mehr über die Brillen von Oakley, Smith Optics, Bollé, Cébé, Marker und POC.