Deutsch
Skigebiet vergleichen
Zu Favoriten hinzufügen

Verwandte Regionen: Schweiz, Graubünden, Europa, Europa (gesamt)

Geschlossen
Saisonstart / -ende: 01/12/2019 - 22/04/2019
Höhe Skigebiet
:
1240m - 2865m
Pisten
:
3%|60%| 27%| 9%
Liftanlagen
:
43
Skipass
:
von CHF19.00 bis CHF84.00
Alle Skipass-Preise in der Übersicht

Beschreibung

Skiurlaub im Skigebiet Arosa-Lenzerheide

 

Seit Dezember 2013 sind die Skigebiete Arosa und Lenzerheide zusammengeschlossen und bilden somit eines der größten Skigebiete der Schweiz. Die Doppel-Pendelbahn vom Hörnli aufs Urdenfürggli machte aus zwei Skigebieten ein Winterparadies mit 225 schneesicheren Pistenkilometern, vielen urigen Berghütten und rekordverdächtigen Sonnentagen. Arosa Lenzerheide ist nun die größte zusammenhängenden Skiregion Graubündens.

Und in dieser bleibt natürlich kaum ein Wunsch unerfüllt. Egal ob lange Pisten (wie die vom Rothorngipfel bis Parpan über 1372 Höhenmeter), steile Pisten (wie die Weltcupstrecke Silvano Beltrametti), Kinderangebote (wie das Honigland Prätschli und die Kinderländer Auarara, Fastatsch, Innerarosa, Maran Arosa oder Heimberg), Familienpisten, Skirennstrecken, Speedstrecken, Snowparks oder Rodelstrecken (wie Scharmoin – Canols in Lenzerheide oder die drei Schlittelpisten

 

Langlaufen und Winterwandern in Arosa Lenzerheide

 

In Arosa werden jeden Winter 30 Kilometer Langlaufloipen für Klassisch und 13 Kilometer für Skating präpariert. Die Sonnenloipe ist das Richtige für Genießer, sie befindet sich in der «Kniekehle» vom Schanfigg und gibt den Blick frei auf das gesamte Plessurgebirge bis zum Calanda, der Ringelspitze und dem Sardonamassiv. Wer noch mehr Panorama sucht, der begibt sich auf die eben verlaufende Panoramaloipe, die Tiefblicke auf die Arosa Bahn ermöglicht. Sie schlängelt sich der Plessur entlang durch das Schanfigg - am äußersten Punkt blickt man bis nach Chur, zum Calanda und zum Tödi.

Winterwanderwege führen durch viele Teile des Skigebietes und bieten viel Abwechslung für Wintersportler, die nicht jeden Tag Skifahren wollen. Ein Highlight: Eine Winterwanderung von Arosa nach Sapün, bei der man den Sonnenuntergang genießen und sich im Berghaus Heimeli bei einem leckeren Nachtessen verwöhnen lassen kann.

Höhe Skigebiet

  • 2865m
    Berg
  • 1625m
    Höhenunterschied
  • 1240m
    Tal

Liftanlagen

  • 11
  • 0
  • 5
  • 0
  • 9
  • 4
  • 0
  • 14
  • 43
    Total

Werbung

Adresse

Wichtige Daten

  • Geplante SaisoneröffnungGeplantes Saisonende01/12/201922/04/2019
  • Jahre seit Eröffnung
    89

Pisten und Lifte

  • Anfängerpisten

    3%

  • Blaue Pisten

    60%

  • Rote Pisten

    27%

  • Schwarze Pisten

    9%

  • Pisten

    117

  • Pistenkilometer

    225 km

  • Snowparks

    2

  • Nachtskilauf

    2 km

  • Befahrbare Fläche

    91 ha

  • Beschneibare Pistenfläche

    3 ha

Weitere Informationen zum Skigebiet

Skifahren im Skigebiet Arosa Lenzerheide

 

Arosa liegt auf 1735 Meter Höhe und bietet mit Gondelbahnen auf das Hörnli und das Weisshorn perfekte Einstiege in das Skigebiet. In Südost-Ausrichtung erwarten die Skifahrer hier viele rote und ein paar schwarze Pisten auf einer weitläufigen Sonnenterrasse. Anfänger finden mit den Abfahrten Nr. 1 oder Nr. 5 vom Hörnli lange blaue Piste, die perfekt für leichte Schwünge geeignet sind. Anspruchsvolle Pisten mit toller Aussicht liegen am Weisshorn, der Entspannungsberg ist am Brüggerhorn zu finden, denn hier sind zahlreiche Lounges und Berghütten, die zum Verweilen und Sonnenbaden einladen. Wer eher nach einem Adrenalin-Kick sucht, kann auf der Helly Hansen High Speed Rennstrecke auf dem Tschuggen Vollgas geben. Arosa bietet auch zahlreiche Offpiste-Möglichkeiten und auf dem Tschuggen einen beeindruckenden Snowpark für alle Könnensstufen, der mit einem eigenen Snowpark-Lift versehen ist.

Vom Hörnli gelangt man mit der Urdenbahn zum Urdenfürggli und somit auf die Seite des Skigebietes Lenzerheide. Neben Lenzerheide sind Parpan, Valbella und Churwalden Talorte, von denen man in das Skigebiet, welches sich über die zwei Talseiten erstreckt, einsteigen kann. Auf der Talseite Heidbüel/Scalottas scheint bereits früh am Tag die Sonne, hier startet man also am besten seinen Skitag, wenn man die Sonne genießen will. Sieben zum Großteil parallel verlaufende Sessellifte erschließen hier die Hänge am unterhalb von Stätzerhorn, Lavoz und Piz Scalottas - es finden sich viele breite und blaue Pisten, die im unteren Teil durch die Wälder der Lenzerheide bis ins Tal führen. Neben der Swisscom Skimovie Rennstrecke und der JibArea Stätz, verteilen sich zwischen dem Piz Scalottas und dem Stätzerhorn noch weitere Attraktionen wie die permanente Rennstrecke Pedra Grossa, verschiedene Variantenabfahrten und das Kinderland Auarara. Die Talseite Rothorn/Motta bietet nicht nur dank der «Silvano Beltrametti» Weltcupstrecke alpines Schneesportvergnügen. Den höchsten mit Liften erschlossenen Punkt der Region bildet das Rothorn mit seinen 2865 Metern. Von hier erwartet euch eine lange beeindruckende Abfahrt bis hinunter in einen der vier Talorte.

Für ganz besondere Pisten-Erlebnisse stehen in der Region Arosa Lenzerheide Angebote wie SnowNight, Vollmondparty, Early Bird oder Fackelabfahrt zur Verfügung. Auf der geführten Skisafari kann man die beiden Schneesportgebiete auch abseits der präparierten Pisten kennenlernen.

 

Freeriden in Arosa Lenzerheide

 

Das Parpaner Rothorn und das Arosa Weisshorn gehören zu den bekanntesten Freeride-Bergen der Region Arosa Lenzerheide. Dabei bieten viele der Freerideabfahrten in Arosa Lenzerheide die Möglichkeit, mitten im Schneesportgebiet abseits der Pisten zu fahren. Ein eindrückliches Erlebnis in der unberührten Winterlandschaft bietet die Skisafari zwischen Arosa, Lenzerheide und Tschiertschen.

 

Snowparks Arosa Lenzerheide

 

Der Snowpark Arosa Lenzerheide bietet für Freestyler ist vielfältiges Angebot. Er ist von der Mittelstation der Weisshorn Gondelbahn oder der Bergstation des Tschuggen-Ost Sessellifts erreichbar und verfügt über einen eigenen Snowpark-Lift. Drei unterschiedlichen Areas für jedes Niveau bieten ein abwechslungsreiches Angebot. In Heidbüel/Scalottas in Lenzerheide gibt es zudem ein Flowline mit Sprüngen, Wellen, Mulden bis hin zum Abschnitt mit Boxen und Rails. In Arosa ist der Park'n'Pipe Tschuggen mit der Mini-Halfpipe ein wahres Highlight, aber auch die WoodRanch auf der Abfahrt zur Talstation Weisshornbahn bietet viel.

 

 

 

Bewertungen Skigebiet Arosa Lenzerheide

Anonym
7. Februar 20195
Wer sich in einem Skiort wohl fühlen möchte, muss nach Arosa.Bewertung
Anonym
22. Januar 20195
Top top topBewertung
Alle anzeigenSchreibe eine neue Bewertung!

Werbung

Werbung

Bilder & Videos: Arosa Lenzerheide

Schneefallstatistik | Schneehistorie

Mehr: Jährlich | Vergleiche | Schneehöhe

0 cm
0 cm
  • 17. Juni 2019
  • die letzten 2 Wochen
  • Gestern
Bekomme Schneebericht, Schneevorhersage und Powderalarm aus dem Skigebiet Arosa Lenzerheide in dein Mail-Postfach!