© Agence Zoom
Maria Höfl-Riesch war Teil des Quintetts, dass bei der Prominentenausgabe von 'Wer wird Millionär' bei Günther Jauch antreten durfte. Die deutsche Ski-Königin offenbarte zwar Schwierigkeiten bei der Zuordnung von Ferrari-Modellen und bekam den wohl außergewöhnlichsten Telefonjoker (ein belgischer Publikumsgast verließ das Studio, um die Frage für Höfl-Riesch per Telefon zu beantworten), gewann aber letztlich stolze 125.000 Euro für die gute Sache. Neben Riesch stellten sich die Wildecker Herzbuben, Moderatorin Barbara Schöneberger und Stern-TV-Moderator Steffen Hallaschka den Fragen.

Dani Albrecht: Weg von Atomic?
Für den Schweizer Daniel Albrecht läuft die Rückkehr in den Ski-Weltcup nicht ganz nach Plan. Zunächst wurde er von Swiss-Ski zurückgestuft und erfuhr davon zuerst aus den Medien, jetzt hat er nach Angaben der Zeitung Blick Probleme mit Ausrüster Atomic. Der wolle Albrecht auf ein neues Bindungssystem festlegen, mit dem Albrecht aber nicht zurecht kommt - er bevorzugt eine ältere Version. Albrecht will nun das Material von Head testen.

Bode Miller und Jon Olsson fahren Gumball 3000 Rally
Während die meisten Skistars bereits mitten im Konditionstraining sind, macht US-Racer Bode Miller weiter, wozu er Lust hat. Nach der Ski- und Golf-WM nimmt er nun mit Freeskier Jon Olsson an der Gumball 3000 Rally teil - ein in einigen Staaten als illegal eingestuftes Straßenrennen, bei dem die Teilnehmer zumeist in Luxuskarossen von London nach Istanbul fahren. Die Route 2011 führt nicht durch Deutschland.