© Atomic
Rückschlag für Ana Jelusic. Die Kroatin wird in der kommenden Weltcupsaison nicht an den Start gehen und versuchen, ihre gesundheitlichen Probleme in den Griff zu kriegen.

Ein Jahr Wettkampfpause wegen Asthma
Jelusic hat seit Jahren mit Asthma zu kämpfen und konnte besonders in der letzten Saison nicht mehr fit die Rennen bestreiten und ihre beste Leistung abrufen. Nun wird sie eine Wettkampfpause einlegen. Da in der Saison 2011/2012 keine Großereignisse wie WM oder Olympia auf dem Programm stehen, erscheint die Pause sinnvoll.

Zwei Podiumsplätze bislang im Weltcup
Jelusic konnte in ihrer Karriere bislang zweimal auf das Podest fahren. In Zagreb (CRO) schaffte sie den zweiten Platz 2007 und in Panorama (CAN) fuhr sie auf Rang drei, ebenfalls 2007. In der vergangenen Saison stand für die 25-Jährige ein elfter Platz in Zagreb als bestes Ergebnis zu Buche. In ihrer bislang besten Saison 2007 verpaste die Kroatin zudem bei der WM in Are (SWE) nur ganz knapp im Slalom eine Medaille, als sie Vierte wurde.