© Head

Beim ersten von zwei Abfahrtstrainings im italienischen Sestriere hat die Schwedin Anja Pärson die Bestzeit vorgelegt. In 1:41,44 Minuten war sie über eine Sekunde schneller als die Zweitplatzierte Tina Maze. Maria Riesch belegte Platz zehn.

Pärson klar vorn
Anja Pärson ist weiter in blendender Form. Im ersten Training deklassierte sie die Konkurrenz, erst 1,05 Sekunden nach ihr kam Tina Maze ins Ziel. Topfavoritin Lindsey Vonn riskierte nach ihrer Zerrung am letzten Wochenende nicht alles und wurde Dritte (+1,28 s). Auch Maria Riesch nutzte das erste Training zum Kennenlernen und fuhr als Zehnte ein (+2,03 s). Gina Stechert belegte mit rund drei Sekunden Rückstand Position 29, Isabelle Stiepel verlor über fünf Sekunden und wurde damit 44.