© Alexis BOICHARD/AGENCE ZOOM
Wengen war 2011 kein gutes Pflaster für die Deutschen: Stephan Kepplers Sturz schockte das deutsche Team, Felix Neureuther kam über Platz neun nicht hinaus. Die strahlenden Sieger hießen Ivica Kostelic und Klaus Kröll, aber auch die Schweizer Fans hatten bei ihrem Klassiker einige Vertreter auf dem Podium. Für die Weltcup-Wertungen waren die Ergebnisse sehr vielsagend. Wir blicken auf die drei Rennen zurück.