Alex Hödlmoser wird neuer Cheftrainer der US-Damen und tritt damit die Nachfolge von Jim Tracy an, der vergangene Woche seinen Abschied vom US Ski Team verkündete.

Hödlmoser motiviert
Der Österreicher Hödlmoser war in den vergangenen sechs Jahren verantwortlich für den Speedbereich bei den US-Damen und auch persönlicher Trainer von Lindsey Vonn und trug wesentlich zu den Erfolgen bei. Hödlmoser selbst freut sich auf die neue Aufgabe: "Nach 13 Jahren im US Ski Team und einigen sehr erfolgreichen Jahren als Damen-Speedtrainer suchte ich eine neue Herausforderung. Dies ist eine Möglichkeit, mit einer sehr großartigen Gruppe von Menschen weiterzuarbeiten. Ich bin sehr glücklich und motiviert, weiterhin bei diesem Programm dabei zu sein und neue Ziele zu erreichen."

Viele starke Athletinnen im Team
Hödlmoser übernimmt ein erfolgreiches Team um die Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn und zweifache Medaillengewinnerin von Vancouver, Julia Mancuso. Daneben sind auch Sarah Schleper, Alice McKennis, Megan McJames, Leanne Smith, Hailey Duke und Chelsea Marshall im Team und stehen für Qualität.