ÖSV-Trainer Andi Evers bittet die alpinen Ski-Herren der österreichischen Nationalmannschaft zu ersten Praxisübungen nach Zermatt. Noch bis Samstag steht vor allem Techniktraining auf dem Programm. Die gesteckten Riesenslalom- und Super-G-Kurse müssen von Hermann Maier und Co. dabei mehrmals ohne Stöcke bewältigt werden. Für die Slalomspezialisten geht es direkt mit Slalom-Einheiten los.


Erste Materialtests werden vorgenommen
Ein wichtiges Augenmerk wird zudem auf das Material gelegt. Für das anstehende Überseetraining, das am 15. August in Chile startet, müssen Skier, Bindungen und Schuhe getestet und sortiert werden. Ab Sonntag heißt es aber erstmal zuhause Kondition bolzen, bevor die Reise nach Südamerika ansteht.