Am 20. Juli wird der Sender ESPN durch Justin Timberlake die begehrten ESPY-Awards vergeben. In der Kategorie "Best Female Athlete" könnte es dabei zum ersten Mal zu einer Verleihung an eine Skifahrerin kommen. Neben der Golferin Lorena Ochoa, der IndyCar-Fahrerin Danica Patrick und Candace Parker, Basketballerin, wurde die aus Saint Paul stammende Abfahrtsexpertin Lindsey Vonn vom Komitee vorgeschlagen.

Sensationelle Saison könnte gekrönt werden
Neben den Erfolgen in der Abfahrt, ihrer Paradedisziplin, konnte Vonn auch vordere Platzierungen in der Superkombination und im Super G einfahren. Der Weltcupsieg mit über 200 Punkten Vorsprung wurde somit sogar in den USA registriert, wo der alpine Skilauf traditionell wenig Beachtung findet. Ein Award, der so im Zentrum der Öffentlichkeit steht, könnte also nicht nur als eine Anerkennung der persönlichen Triumphe gewertet werden, sondern auch als ein Befreiungsschlag für den Skisport im amerikanischen Sportinteresse.

Fans wählen selbst online
Nun liegt es an den Skisportbegeisterten in Amerika und der ganzen Welt, Lindsey Vonns Leistung mit ihren Stimmen zu würdigen. So kann es vielleicht gelingen, dass in Übersee beim Gedanken an Wintersport bald auch die herausragenden Leistungen der US-amerikanischen Skifahrer auftauchen. Um das zu erreichen, muss jedoch zunächst vom 1. bis zum 12. Juli auf der Seite der Awards abgestimmt werden. Die Adresse dazu findet ihr hier:

www.espys.tv