Zwiesel und der Große Arber sind bereit! Schneller als erwartet kehrt der alpine Ski-Weltcup zurück in den Bayerischen Wald. Die Damen-Elite macht nach nur einem Jahr am 1. und 2. März 2008 mit einem Riesenslalom und Slalom erneut Station am Großen Arber.

Für Are eingesprungen
Nachdem Are, der schwedische WM-Ort vom Februar 2007, seine Rennen im Frühjahr zurückgegeben hatte, ging alles ganz schnell: Der Vorstand des Internationalen Skiverbandes FIS entschied sich auf einer Tagung im slowenischen Portoroz kurzerhand für Zwiesel als Ersatzort. Für das Organisationskomitee kam die Entscheidung zwar überraschend, dafür ging man die Vorbereitungen für dieses sportliche Großereignis mit umso mehr Elan an. Die Bayerwald-Rennen werden wieder zu den bestbesuchten im ganzen Weltcup-Zirkus zählen. Und zur guten Stimmung tragen bestimmt auch die starken deutschen Damen bei ihrem Heimauftritt bei: Die bisherigen, vor allem mannschaftlich starken Ergebnisse in den Technik-Disziplinen sind Anzeichen genug für ein perfektes Wintersport-Wochenende am Großen Arber!


Ticketverkauf
Wer sich dieses Highlight auf sportlich höchstem Niveau nicht entgehen lassen möchte, kann sich schon jetzt Tickets sichern. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.weltcup-arber-zwiesel.de oder www.eventim.de. Die Nummer der Ticket-Hotline lautet: 01805/57 00 00.

TV-Übertragung
Die ARD plant eine umfangreiche Übertragung der Rennen am 1. und 2. März. Es sind mehr als drei Stunden Übertragungszeit für Riesenslalom und Slalom in Zwiesel veranschlagt - live und zeitversetzt.