Der Finne Kalle Palander hat schon seit der gesamten Saison Schmerzen in seinem Unterschenkel. Eine genaue Untersuchung am Montag brachte die Gewissheit: Palander hat einen Bruch im Unterschenkel und dies schon seit mehr als einem Jahr.


Operation so schnell wie möglich
Nach der Diagnose beriet sich Palander mit dem Arzt des finnischen Teams, Eero Hyvärinen, und beschloss, die notwendige Operation so schnell wie möglich zu machen. Bereits heute, am 04. Februar wird der Finne operiert. "Die Operation ist nicht schwer, aber das Timing könnte besser sein", so Hyvärinen. "Wir wollen nichts riskieren und Olympia 2010 ist nicht mehr so weit weg."

Rückkehr in Sölden möglich
Palander glaubt, im Mai wieder auf den Ski zu stehen. Für die nächste Saison ist er guten Mutes: "Ich habe genug Zeit, um für Sölden 2008 im Oktober wieder fit zu sein", sagte der Finne.