Die Abfahrt der Herren in Kitzbühel am Samstag den 19. Januar wird zu 80 Prozent bei schönem Wetter stattfinden können. Das dritte Abfahrtstraining wurde zwar aufgrund der Witterung abgesagt. Für die Renntage sagt die Wetterdienststelle Zamg in Innsbruck aber eine deutliche Besserung voraus.


Optimistisch für die Streif-Abfahrt
"Für den Super-G am Freitag rechnen wir nur noch mit einer Niederschlagswahrscheinlichkeit von zehn Prozent," berichtet Manfred Bauer von der Wetterdienststelle. "Für die Abfahrt bin ich optimistisch. Nach einer Regenfront am Freitag in der Nacht besteht eine 80prozentige Wahrscheinlichkeit, dass es schöneres Wetter geben wird."