Die amerikanische Rennfahrerin Sarah Schleper wird in der Weltcup-Saison 2007/2008 fehlen. Die 28-Jährige erwartet zum Jahresbeginn ihr erstes Baby. 2009 will Schleper wieder im Skizirkus mitmischen.

Rückkehr geplant
\"Ich freue mich sehr auf mein Baby. Es könnte für andere Frauen eine Motivation sein zu sehen, dass man Athlet und Mutter in einem sein kann,\" ließ Schleper in einer Pressemitteilung des US Ski Teams verlauten. Schleper hatte sich im Aufbautraining befunden, als sie von ihrer Schwangerschaft erfuhr. Die letzte Saison hatte sie nach einem Kreuzbandriss verpasst. Sportlich hat Schleper aber weiterhin große Ziele. 2009 will sie wieder in den Weltcup einsteigen, 2010 hat sie die Winterspiele in Vancouver auf der Rechnung.


Geburtstermin Anfang 2008
Auch das US Ski Team freut sich mit der werdenden Mutter. \"Sarah fuhr gut bei zwei Camps im Frühjahr und wird sicher ihren Platz unter den besten Skifahrerinnen 2009 zurückgewinnen. Das Team teilt ihre Aufregung und ihre Freude\", so Jesse Hunt, Alpin-Direktor des US Ski Teams. Das Baby soll Ende Januar oder Anfang Februar das Licht der Welt erblicken.