US-Alpindirektor Jesse Hunt hat die Kadereinteilungen des US-Ski Teams für die Saison 2007/2008 bekannt gegeben. Angeführt werden die Mannschaften von den Stars Julia Mancuso, Lindsey Kildow bei den Damen sowie Ted Ligety und Steven Nyman im Herren-Bereich. Bode Miller dagegen ist nicht mehr im US-Ski Team und geht seine eigenen Wege.

Mancuso mit sehr guter Saison
In der vergangenen Saison konnte vor allem Julia Mancuso aus dem US-Team überzeugen. Sie kämpfte lange Zeit um den Gesamt-Weltcup und wurde am Ende Dritte. Insgesamt gewann Mancuso vier Rennen und holte Silber in der Super-Kombination bei der WM in Are (SWE). Auch Lindsey Kildow hat eine gute Saison hinter sich. Sie gewann drei Weltcup-Rennen und sicherte sich zwei Medaillen bei der WM in Are, bevor sie von einer Knieverletzung gestoppt wurde. Steven Nyman konnte in Gröden den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere feiern und Ted Ligety fuhr trotz Verletzung zweimal auf das Podest.

Miller nicht dabei
Ein großer Name fehlt allerdings in den Kadern des US-Ski Teams: Bode Miller hat nach einer Aussprache mit den Verantwortlichen entschieden, nicht mehr dem Team anzugehören und sich eigenständig im Weltcup zu bewegen. Miller wird sich auch alleine auf die neue Saison vorbereiten. Doch auch ohne Miller ist sich Jesse Hunt sicher, ein schlagkräfitges Team zur Verfügung zu haben: "Diese Mannschaft ist gespickt mit Talent, von unseren Top-Athleten bis hin zu den hoffnungsvollen Nachwuchsfahrern", so Hunt bei der Vorstellung der Kader.


Die Kader im Überblick

Herren

A Team
- Bryon Friedman
- Ted Ligety
- Scott Macartney
- Steven Nyman
- Erik Schlopy
- Dane Spencer
- Marco Sullivan

B Team
- Will Brandenburg
- Jimmy Cochran
- Erik Fisher
- Kevin Francis
- Tim Jitloff
- Tim Kelley
- T.J. Lanning
- Cody Marshall
- Jeremy Transue
- Jake Zamansky

Damen

A Team
- Stacey Cook
- Lindsey Kildow
- Caroline Lalive
- Libby Ludlow
- Julia Mancuso
- Kaylin Richardson
- Sarah Schleper
- Resi Stiegler

B Team
- Caitlin Ciccone
- Katie Hitchcock
- Jessica Kelley
- Lauren Ross