Der italienische Skirennläufer Alessandro Fattori hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Der 33-Jährige begründete diesen Schritt mit seinen langjährigen Verletzungsproblemen.

Zwei Weltcupsiege
Fattori, der am 21. Juni seinen 34. Geburtstag feiert, hat in seiner Karriere insgesamt zwei Weltcup-Siege errungen. 2000 siegte der Italiener in der Abfahrt von Val d´Isère (FRA) und 2002 war Fattori im Super-G von Kvitfjell (NOR) nicht zu schlagen. In den letzten Jahren wurde der Italiener allerdings immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen und fand nicht mehr den Anschluss an die Weltspitze. Im Weltcup-Winter 2006/2007 war der 34. Rang bei der Abfahrt in Wengen (SUI) das beste Resultat. Nach dem Ende der aktiven Karriere strebt Fattori eine Trainerlaufbahn an.