Die US-Amerikanerin Kirsten Clark hat ihren Rücktritt bekannt gegeben. Die 29-Jährige war im vergangenen Winter nach einer schweren Verletzung zurückgekommen, muss nun aber ihrer Gesundheit Tribut zollen und beendet ihre Laufbahn als Skirennläuferin.

Ein Weltcup-Sieg
Clark holte in ihrer Karriere einen Weltcup-Sieg, als sie 2001 bei der Abfahrt in der Lenzerheide (SUI) siegreich war. Zudem gewann Clark bei den Weltmeisterschaften 2003 in St. Moritz (SUI) Silber im Super-G. National schrieb Clark Geschichte, als sie viermal in Folge US-Meisterin in der Abfahrt wurde. Anfang der Woche verkündete sie nach 13 Jahren im Weltcup ihr Karriere-Ende.