Obwohl sich die Schneelage in verschiedenen Regionen ein wenig gebessert hat, haben immer noch einige Veranstalter mit den Folgen des Schneemangels zu kämpfen. So sind nun auch die Rennen der Damen am ersten Januarwochenende, ein Slalom und ein Riesenslalom, von Maribor nach Kranjska Gora abgegeben worden.

Neuer Ort - gleiche Zeit
Nachdem die Damen am vierten Januar ihren Nachtslalom in Zagreb absolviert haben werden, geht es also anschließend weiter nach Kranjska Gora (SLO), um am sechsten und siebten Januar die weiteren Wettkämpfe im Weltcupkalender zu bestreiten. Die jeweiligen Läufe werden wie geplant um 9.30 Uhr und 12:30 Uhr gestartet. Im März stehen weiterhin die etatmäßigen Wettbewerbe der Herren an gleicher Stelle an.