Der Schweizer Gian-Franco Kasper ist beim FIS-Kongress in Vilamoura (POR) für weitere vier Jahre als Präsident bestätigt worden. Der 62-Jährige war ohne Gegenkandidat.

Seit 1998 FIS-Präsident
Kasper wurde 1998 als Nachfolger von Marc Hodler zum Präsidenten des Internationalen Skiverbands gewählt worden. Zuvor war er 23 Jahre lang FIS-Generalsekretär. Zudem ist Kasper seit September 2000 Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und Mitglied des Exekutivausschusses der World Anti-Doping Agency (WADA).