Atomic hat eine Nachfolgerin für die zurückgetretene Doppel-Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister (AUT) gefunden. Renate Götschl (AUT) hat sich zu einem Wechsel von Salomon zu Atomic entschieden und unterschrieb beim österreichischen Ausrüster einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Götschl nimmt Gesamtpaket
Götschl wird in den nächsten beiden Jahren das Atomic-Gesamtpaket bestehend aus Ski, Schuh und Bindung fahren. Atomic war nach dem Rücktritt von Michaela Dorfmeister auf der Suche nach einem neuen Aushängeschild und hat mit Götschl eine der bekanntesten und beliebtesten Skirennläuferinnen in Österreich gefunden.

Auf der Jagd nach Rekorden
Renate Götschl hat in ihrer Karriere schon viele Triumphe gefeiert. So gewann sie bis dato 38 Weltcup-Rennen und ist damit auf dem dritten Platz der ewigen Bestenliste im Damen-Weltcup. Zudem holte sie bislang viermal den Abfahrts-Weltcup und hat als großes Ziel ausgegeben, die kleine Kristallkugel ein fünftes Mal zu gewinnen.