Den ersten Speed-Rennen der Herren in der Saison 2005/2006 steht nichts mehr im Wege. Die FIS kontrollierte vor dem Abfahrts- und dem Super-G-Rennen den Schnee in Lake Louise und gab grünes Licht.

Einen halben bis einen Meter Schnee in Kanada
Das kanadische Skigebiet in Lake Louise litt in den vergangen Jahren schon oft unter Schneemangel. Derzeit beträgt die Schneehöhe einen halben bis einen Meter. Daher hat Helmut Schmalzl, der FIS-Schneekontrolleur, keine Bedenken, dass die Herren-Abfahrt am 26. und der Herren-Super-G am 27. November 2005 stattfinden können. Allerdings wird die Abfahrt der Herren verkürzt gefahren. Der Start wird etwas oberhalb des Damen-Startpunktes erfolgen. Beim Auftakt des Herren-Weltcups in Sölden gewann der Österreicher Hermann Maier den Riesenslalom.

Auch Damen starten in Lake Louise
Eine Woche nach den Herren bestreiten die Damen in Lake Louise zwei Abfahrten und einen Super-G. Die derzeitigen Bedingungen sollten auch beim Damen-Weltcup in Kanada vom 2. bis zum 4. Dezember für einen reibungslosen Ablauf sorgen.