Am 4. und 5. Februar 2006 kommen erstmals seit 2001 wieder die weltbesten Athletinnen des alpinen Rennzirkus zum Ski-Weltcup nach Ofterschwang ins Allgäu und messen vor den Olympischen Spielen in Turin noch einmal ihre Kräfte.

Ski-Asse kurbeln Tourismus an
Investitionen in technischer und touristischer Hinsicht haben das Skigebiet Ofterschwang für den Internationalen Skiverband FIS und den Deutschen Skiverbands (DSV) wieder fit für den internationalen Skizirkus gemacht. Durch die Entscheidung der FIS werden nun zukünftig zwei alpine Weltcuprennen pro Jahr in Bayern durchgeführt. Dabei ist gerade der Damen-Weltcup durch die Spitzenleistungen heimischer Athletinnen auch ein Motor für den Wintertourismus der Region.
Neben dem alpinen Ski-Weltcup ist das Allgäu ebenfalls Austragungsort für die Vierschanzentournee in Oberstdorf und den Nordischen Weltcup im Langlaufen. Die erfolgreich durchgeführte Nordische Ski-WM in diesem Jahr war ein Musterbeispiel an Imagetransfer für die gesamte Region sowie für das Land Bayern. Das Allgäu baut durch die Austragung internationaler Sportveranstaltungen seine Spitzenstellung im Wintertourismus weiter aus und stärkt den zentralen Wirtschaftsfaktor der Region. Insbesondere die Gästezahlen bestätigen diesen Erfolgstrend: In der vergangenen Wintersaison kamen über 60.000 Gäste mehr ins Allgäu als im Vorjahreszeitraum. Das entspricht einem Plus von über fünf Prozent.

Prominente Unterstützer
Das große Interesse am Weltcup-Standort Ofterschwang zeigt sich auch an seinen Förderern. Der Bayerische Wirtschaftsminister Dr. Otto Wiesheu fungiert als Schirmherr der Veranstaltung. Einige ehemalige Spitzensportler unterstützen die Organisatoren, darunter Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sowie die Geschwister Irene Dr. Epple-Waigel und Maria Epple-Beck.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Inzwischen sind die Planungen für den Weltcup bereits weit fortgeschritten. Das Rahmenprogramm wird in einem Festzelt direkt am Skistadion stattfinden (mit dem Aufbau der Tribünen wurde bereits begonnen). Dort gibt es von Freitag bis Sonntag jeweils eine große Weltcup-Party mit Live-Musik und großem Unterhaltungsprogramm.

Tickets für Ofterschwang 2006 bereits erhältlich
Der Ticketverkauf hat ebenfalls bereits begonnen. Karten gibt es telefonisch unter +49 (0)8321 609611, aber auch online kann man Tickets ordern. Alle Infos dazu gibt es auf www.weltcup-ofterschwang.de. Wer per Post Karten bestellen möchte, kann den als PDF-Datei angehängten Vordruck verwenden.