Seine umstrittenen Äußerungen zum Thema Doping haben für Bode Miller nun doch ein Nachspiel. Die Athleten-Kommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wird den Weltcup-Gesamtsieger der Vorsaison dazu anhören. Dies kündigte der Vorsitzende der Kommission, der ehemalige Stabhochspringer Sergej Bubka, an.

Pernilla Wiberg soll vermitteln
Bubka selbst wird das Gespräch nicht führen. Die ehemalige Weltklasse-Skirennläuferin Pernilla Wiberg (SWE) ist Mitglied der Kommission und soll mit dem US-Amerikaner sprechen. Miller hatte sich vor der neuen Ski-Weltcup-Saison für die Freigabe einiger verbotener Substanzen ausgesprochen und sorgte damit für Wirbel.