Die ÖSV-Damen beherrschten das zweite Training in Lake Louise. Gleich drei Athletinnen landeten auf den ersten Plätzen. Angeführt wurde das Trio von Katja Wirth gefolgt von Michaela Dorfmeister und Renate Götschl. Auf einen ausgezeichneten vierten Rang kam Hilde Gerg vom DSV. Nach dem zweiten Platz beim ersten Training lassen die Ergebnisse der Deutschen auf ein gutes Rennen am Freitag hoffen. Ab Freitag stehen zwei Abfahrten und ein Super-G für die Damen auf dem Programm.

Insgesamt sechs Athletinnen vom DSV mit dabei
Der DSV war beim Training mit sechs Athletinnen mit dabei. Neben Gerg fuhren Petra Haltmayr (Platz 33), Isabelle Huber (Platz 39), Regina Häusl (PLatz 62), Stefanie Stemmer (Platz 65) und Ellen Hild (Platz 70) beim zweiten Training mit.