Hannes Reichelt hat am Dienstag beide Super-G-Zeitläufe der ÖSV-Abfahrer auf der Reiteralm gewonnen. Der Salzburger setzte sich ein Mal vor Georg Streitberger und ein Mal vor dem erstaunlich starken 'Oldie' Werner Franz durch. Leider gab es auch einen Verletzten zu beklagen. Der B-Kader-Läufer Martin Kroisleitner stürzte und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Am Freitag nach Amerika
Am Mittwoch absolvieren Fritz Strobl und Co. in der Steiermark noch Abfahrts-Zeitläufe. Am Donnerstag wird das Material abgeschickt, am Freitag sitzen die Abfahrer im Flieger nach Kanada, wo nach einem weiteren Training in Nakiska am 27. und 28. November in Lake Louise die ersten Weltcup-Speed-Rennen auf dem Programm stehen.

Quelle: www.orf.at