Am 4. Februar 2018 eröffnete Doppelmayr die längste Seilbahn der Welt. Die 3S Hòn Thơm übertrifft mit ihrer Länge von 7.899,9 Metern den aktuellen Rekord der ebenfalls in Vietnam erbauten 3S-Bahn Fansipan Legend um knapp eineinhalb Kilometer (eine Ergänzung zu diesen Angabe findet ihr ganz unten im Artikel!). Die Strecke der neuen Dreiseilbahn führt über das Meer und verbindet die beiden Ferieninseln Phú Quốc und Hòn Thơm im Süden Vietnams.

 

Der feierliche Spatenstich für die 3S Hòn Thơm fand Anfang September 2015 statt. In den letzten zweieinhalb Jahren entstand im Süden Vietnams eine spektakuläre Seilbahn, die den aktuellen Weltrekord der längsten Seilbahn um eineinhalb Kilometer übertrifft. Die 7.899,9 Meter lange Seilbahn ist ein komfortables Transportmittel und eine Attraktion zugleich: Die Strecke führt von Phú Quốc nach Hòn Thơm, über das Meer hinweg. Die bis zu 164 Meter hohen Stützen wurden auch auf zwei Inseln, die zwischen den beiden Urlaubsinseln liegen, errichtet. Den Fahrgästen bietet sich dadurch ein atemberaubender Ausblick. Die Fahrzeit von nur 15 Minuten wird durch die Fahrgeschwindigkeit von 8,5 Metern pro Sekunde ermöglicht.

 

In den komfortablen CWA-Kabinen finden 30 Personen bequem Platz. Der innovative Laufrollengenerator versorgt die Beleuchtung und Einsprecheinrichtung in den Kabinen während der Fahrt mit Strom. Auch das von Doppelmayr entwickelte Räumungskonzept wurde integriert: Es garantiert die Sicherheit der Fahrgäste im Bergefall.

 

Seilbahnen mit solch spektakulären Attributen, wie die der 3S Hòn Thơm  sind auch für die Seilbahnmonteure von Doppelmayr/Garaventa außergewöhnlich. Die Arbeit in luftigen Höhen, in Kombination mit den extremen Wetterkapriolen insbesondere in der Regenzeit sind spezielle Herausforderungen, die sie professionell und zuverlässig gemeistert haben.

 

Die Sun Group Corporation leistet mit der neuen Seilbahn einen weiteren Beitrag zur Entwicklung des Tourismus‘ in Vietnam. Bereits jetzt sind die Inseln im Süden des Landes ein beliebtes Besucherziel. Die 3S-Bahn ist ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur. Die Region wird sich in der nächsten Zeit als Urlaubs-Hotspot mit vielfältigem Freizeitangebot und modernen Unterkünften entwickeln.

 

Gemeinsam mit der Doppelmayr/Garaventa Gruppe hat die Sun Group Corporation bereits zahlreiche Seilbahnanlagen realisiert – viele davon haben einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde erreicht. Darunter die längste kuppelbare Gondelbahn in einer Sektion (Bana Big Ropeway) und die Pendelbahn Ha Long Queen Cable Car mit der größten Seilbahnkabine (Platz für 230 Personen) und der höchsten Seilbahnstütze (188,88 Meter). Die Fansipan Legend war bisher die längste Seilbahn der Welt und wird nun von der Anlage Hòn Thơm  abgelöst.  

 

Die 3S-Bahn im Überblick

Die bewährte 3S-Bahn der Doppelmayr/Garaventa Gruppe vereint die Vorteile von Gondel- und Pendelbahn: Das 3-Seil-System besteht aus zwei fest verankerten und vollverschlossenen Tragseilen als Fahrbahn und einem umlaufenden Zugseil, auf das die 8-rolligen Laufwerke geklemmt werden. So ist dieses kuppelbare Umlaufsystem äußerst leistungsstark und zuverlässig: selbst bei extremen Bedingungen erleben bis zu 35 Personen pro Kabine ein komfortables Fahrerlebnis. Hohe Windstabilität, niedriger Energieverbrauch und die langen Seilfelder sind die unverkennbaren Stärken der 3S-Bahn. Eine Fahrgeschwindigkeit bis zu 8,5 m/s und eine Förderleistung bis zu 5.500 Personen pro Stunde und Richtung sind bemerkenswerte Leistungsdaten dieses modernen Seilbahnsystems.

Factbox: 30-TGD Hòn Thơm

Auftraggeber

Sun Group Corporation

Auftragnehmer

Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Lage

Phú Quốc, Vietnam

Seilbahnsystem

3S gondola lift

Schräge Länge

7,899.9 m

Stationen

2

Stützen

6

Förderleistung

3,500 passengers per hour and direction

Kabinenmodell

Taris 3200 from CWA Constructions SA/Corp.

Fahrzeugkapazität

30 passengers (24 seated, 6 standing)

Fahrgeschwindigkeit

8.5 m/s (30.6 km/h)

Fahrzeit

15.6 min

 

Quelle: Doppelmayr

 

Ergänzung: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung von Doppelmayr vom 4. Februar 2018. Nach eigener Skiinfo-Recherche existiert derzeit aber in Schweden eine Personenseilbahn, die bis in das Jahr 2017 in den Sommermonaten noch in einer Sektion betrieben wurde, die eine Länge von etwa 13 Kilometern aufweist (http://www.linbanan.com/). Der Betrieb wurde aber eingestellt und die Seilbahn soll verkauft werden. Ein Käufer würde die Seilbahn aber vermutlich wieder in Betrieb nehmen, somit ist die Aussage von Doppelmayr, die neue Seilbahn wäre "die längste Seilbahn der Welt" zumindest als fraglich zu bewerten. Andere sehr lange Seilbahnen existieren unter anderem noch in Südamerika (zum Beispiel in Venezuela, Bolivien oder Kolumbien), diese sind aber entweder nur Materialseilbahnen oder in mehrere Sektionen aufgeteilt (mehrere Antriebe und Seilanlagen).