Deutsch

ISPO Awards 2020: Das sind die Gewinner in der Kategorie Snowsports

29. Januar 2020 | Skiinfo

undefined
Copyright: Skiinfo

Der ISPO-Award gilt als einer der wichtigsten Preise für Outdoorprodukte in der Branche. In verschiedenen Produktkategorien werden die besten Produkte als "Gold Winner" und weitere überzeugende Produkte als Winner ausgezeichnet. Darüber hinaus wird das beste Produkt unter den Gold Winnern jedes Segments als Product of the Year prämiert.

 

Die international und vielfältig besetzte Jury hat den ISPO Award zu einem der wichtigsten Gütesiegel für Hersteller, Händler und Kunden gemacht. Mit dabei sind insgesamt 40 Experten aus 14 Ländern: Athleten, Journalisten, Heavy User, Berater, Wissenschaftler und erfahrene Händler. Dazu kommen zwei sogenannte Special Teams: die Bekleidungsexperten sowie eine eigene Sustainability Jury, die sich um die Nachhaltigkeit der Produkte kümmert.

 

Wir stellen euch hier die Preisträger der ISPO 2020 im Bereich Snowsports vor.

 

ISPO Award "Gold Winner" der Kategorie Snowsports


ALPINA SPORTS PROLAN VEST

Rückenprotektoren für Freeskier oder Mountainbiker können vor schweren Verletzungen schützen. Wirklich komfortabel waren die Westen aus mehr oder weniger harten Polymeren bislang selten. Mit der PROLAN VEST geht ALPINA SPORTS neue Wege: Weste und Protektorenplatte bestehen aus nachhaltig produzierter Schafwolle. Der Rückenschutz erfüllt nicht nur die TÜV-Norm 1621-2 Stufe 1, sondern soll sich auch auf natürliche Weise dem Rücken anpassen. Das gewährleistet einen hohen Tragekomfort sowie optimale Bewegungsfreiheit. Die natürliche Schafwolle reguliert die Körpertemperatur und soll auch nach längerem Gebrauch geruchsneutral bleiben.

Verfügbar ab: August 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 159.- Euro

Das sagt die Jury: „Es ist fantastisch, dass sich natürliche Materialien in einer Kategorie durchsetzen, in der ansonsten Polymere dominieren. Der Protektor ist sehr bequem zu tragen und hemmt auch bei längerem Gebrauch unangenehme Gerüche – großartig!“


Black Diamond Dawn Patrol Hybrid Shell  - © Skiinfo

Black Diamond Dawn Patrol Hybrid Shell

Copyright: Skiinfo

Black Diamond Equipment Dawn Patrol Hybrid Shell

Die Dawn Patrol Hybrid Shell von Black Diamond Equipment richtet sich in erster Linie an Skifahrer, die sowohl bergauf als auch bergab unterwegs sind. Dafür braucht es eine Jacke, die nicht nur sicher vor Wind und Kälte schützt, sie muss für den Tragekomfort auch atmungsaktiv und flexibel sein. Dafür kombiniert Black Diamond Equipment verschiedene Stretch-Materialien und verwendet an den für eine bessere Belüftung entscheidenden Stellen Mesh-Stoffe. Die Imprägnierung von Green Theme Technologies kommt komplett ohne Wasser, Palmöl oder PFC-Schadstoffe aus. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und ist ein Gold Winner im Segment Snowsports in der Kategorie Touring Apparel.

Verfügbar ab: September 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 320.- Euro

Das sagt die Jury: „Tragekomfort und umweltfreundliche Technologien zeichnen dieses hervorragende Produkt aus. Ich mag die Idee hinter der Shell – und die Jacke selber.“


Hole einen Gold-Award: Blackyaks Amrit BC  - © Skiinfo

Hole einen Gold-Award: Blackyaks Amrit BC

Copyright: Skiinfo

Blackyak Amrit BC

Maximale Funktionalität und eine ideale Passform stehen bei der Amrit BC von Blackyak an oberster Stelle. Die Latz-Skihose soll durch das dreilagige Gore-Tex Pro Material sehr robust sein, und ist wind- und wasserdicht, atmungsaktiv und flexibel konzipiert. Der Latz der Outdoorhose besteht aus 4-Wege-Stretchgewebe von Cordura. Für die Sicherheit ist außerdem ein Radar-Reflektor von Recco vernäht. Damit ist die Amrit BC ideal für alle Aktivitäten am Berg, ob Skifahren, Winter-Bergsteigen oder Eisklettern. Und ein verdienter Gold Winner im Segment Snowsports in der Kategorie Pants.

Verfügbar ab: August 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 500.- Euro

Das sagt die Jury: „Blackyak kreiert immer wieder Innovationen, die traditionelle Outdoor-Designs infrage stellen. Dieses Mal hat die Latz-Skihose mit einer nahezu perfekten Passform überzeugt. Ein 3L Gore-Traum.“

 

Einsteigen, einrasten, losfahren – das war die simple Idee von CLEW bei der Entwicklung der Snowboard-Bindung PreRider 2019  - © Skiinfo

Einsteigen, einrasten, losfahren – das war die simple Idee von CLEW bei der Entwicklung der Snowboard-Bindung PreRider 2019

Copyright: Skiinfo

CLEW Binding PreRider 2019 Limited Edition

Einsteigen, einrasten, losfahren – das war die simple Idee von CLEW bei der Entwicklung der Snowboard-Bindung PreRider 2019. Das Besondere: Sie besteht aus zwei Teilen. Die Basis wird fest auf dem Snowboard montiert. Das gesonderte Fußteil kann auf jeden beliebigen Softboot geschnallt werden. Der Ein- und Ausstieg klappt so innerhalb einer Sekunde und soll durch einen patentierten Verschlussmechanismus auch dann funktionieren, wenn die Bindung mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Das Versprechen: Kein nerviges Hinsetzen und ständiges Festzurren mehr. Das macht den PreRider 2019 Limited Edition zum Gold Winner in der Kategorie Snowboard Equipment im Segment Snowsports.

Verfügbar ab: Januar 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 345 Euro

Das sagt die Jury: „Ein innovatives System, das die Geschwindigkeit und den Komfort einer Step-in-Bindung bietet und es dem Fahrer ermöglicht, seine vorhandenen Boots zu verwenden.“

 

Dæhlie Jacket Raw 4.0 + Pants Raw 4.0 Women: Ausgefeilte Jacke-Hose-Kombi für Skifahrerinnen  - © Skiinfo

Dæhlie Jacket Raw 4.0 + Pants Raw 4.0 Women: Ausgefeilte Jacke-Hose-Kombi für Skifahrerinnen

Copyright: Skiinfo

Dæhlie Jacket Raw 4.0 + Pants Raw 4.0 Women

Dieses Duo aus Ski-Jacke und Ski-Hose für Damen ist Teil der Dæhlie Raw Signature-Collection– was man der auffällig designten Kombi auch ansieht. Die Softshell-Kapuzenjacke Dæhlie Jacket Raw 4.0 Women sowie die Skihose Pants Raw 4.0 Women besitzen eine atmungsaktive Membran. Die daunengepolsterte Innenweste wie auch die Kapuze sind abnehmbar. Elastische Wollmix-Einsätze am Rücken und unter den Armen sollen wärmen, dabei viel Bewegungsfreiheit bieten und der geruchshemmend wirken. Wind- und wasserabweisend vor allen Wettereinflüssen geschützt kann man sich in dieser Kombi voll und ganz aufs Skifahren konzentrieren. Dafür gibt’s einen Gold Winner im Segment Snowsports in der Kategorie Nordic Apparel.

Verfügbar ab: September 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 444.- Euro

Das sagt die Jury: „In dieser umkämpften Kategorie den Gold Winner zu holen ist schwer. Dæhlie hat eine echte Performance-Kombi entworfen, die mit originellen Materialkombinationen und -Finishes überzeugt. Ein exzellentes und schönes Ergebnis mit vielen Einsatzmöglichkeiten.“

 

Das neue PIN-SKIN System von Dynafit bekam in Kombination mit dem Blacklight Pro Ski einen Gold-Award  - © Skiinfo

Das neue PIN-SKIN System von Dynafit bekam in Kombination mit dem Blacklight Pro Ski einen Gold-Award

Copyright: Skiinfo

DYNAFIT BLACKLIGHT PRO

Die BLACKLIGHT PRO von DYNAFIT sind leichte, stabile und auf Speed getrimmte Tourenski aus Carbon. Damit sie im hochalpinen Gelände eine möglichst hohe Performance abliefern, wurden sie außerdem mit dem innovativen PIN-SKIN System ausgestattet, das überlegenen Halt für Steigfelle bieten soll. Über das neuartige Fixierungssystem lassen sich auf die Skigeometrie perfekt angepassten Felle über einen kleinen Pin präzise positionieren und befestigen wie eine zweite Haut. So kann kein Schnee zwischen Ski und Fell gelangen. Eine intelligente Kombination, die den BLACKLIGHT PRO mit dem PIN-SKIN System zum Gold Winner in der Kategorie Ski Touring Skis im Snowsports-Segment macht.

Verfügbar ab: September 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 700 Euro

Das sagt die Jury: „Mit dem PIN-SKIN System erhält man nicht nur ein sauber geschnittenes Steigfell in der richtigen Länge. Es wird auch über einen Pin an Ort und Stelle gehalten, damit es sich nicht ablöst.“


Gold-Gewinner Gregory Targhee FastTrack mit dem neuen FastTrack-Skitragesystem  - © Skiinfo

Gold-Gewinner Gregory Targhee FastTrack mit dem neuen FastTrack-Skitragesystem

Copyright: Skiinfo

GREGORY MOUNTAIN PRODUCTS TARGHEE FASTTRACK 35

Bei Design und Ausstattung des TARGHEE FASTTRACK 35 wurde vom Hersteller GREGORY MOUNTAIN PRODUCTS eine Ecke weitergedacht: Mit dem neuen FastTrack-Skitragesystem werden die Ski in Tragepassagen schnell und einfach am Rucksack befestigt, ohne ihn abnehmen zu müssen. Zur Gewichtsersparnis wurden möglichst leichte und strapazierfähige Materialien verwendet. Brust- und Hüftgurte, Deckelfach sowie Rahmenplatte können nach Belieben abgenommen werden. Für das durchdachte Paket hat sich der TARGHEE FASTTRACK 35 den Gold Winner-Award in der Kategorie Alpine & Freeride Backpacks im Segment Snowsports verdient.

Verfügbar ab: August 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 199 Euro

Das sagt die Jury: „Es ist schwer, den Rucksack wirklich weiterzuentwickeln. Für uns ist  das neue FastTrack Ski-Tragesystem eine echte Innovation – und es funktioniert, ohne dass man dabei den Rucksack abnehmen muss.“


Die GRIZZLY SKI GR OLYMPIC Bindung wiegt insgesamt nur 98 Gramm  - © Skiinfo

Die GRIZZLY SKI GR OLYMPIC Bindung wiegt insgesamt nur 98 Gramm

Copyright: Skiinfo

GRIZZLY SKI GR OLYMPIC

GRIZZLY SKI wendet sich mit der OLYMPIC GR an Skimountaineering-Rennläufer. Die neu konstruierte Touren-Bindung wiegt inklusive Stopper nur 98 Gramm und erfüllt die Anforderungen des Weltverbands ISMF. Die abnehmbare Rennbremse unter den Zehen erlaubt neue Designansätze. Das neue Heckteil ermöglicht im Fall eines Sturzes die sichere Auslösung in beide Richtungen sowie nach oben. Die GRIZZLY SKI GR OLYMPIC Bindung ist mit allen üblichen Tech-/ TLT-Boots kompatibel, die Schuhe werden mit dem patentierten GRIZZLYFIX-System fixiert. Ein spannender Ansatz, den die Jury mit dem Snowsports Gold Winner in der Kategorie Ski Touring Bindings belohnt.

Verfügbar ab: Februar 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 799.- Euro

Das sagt die Jury: „Die GRIZZLY SKI GR OLYMPIC besticht durch ein neues und innovatives Konzept. Die Bindung ist einfach zu bedienen, das geringe Gewicht begeistert. Sie wiegt nur 98 Gramm, ist dabei aber trotzdem sehr stabil.“


Wurde für die nachhaltige Produktion mit einem Gold-Award ausgezeichnet: Helly Hansen mit der beeindruckenden Elevation Infinity Shell Jacket  - © Skiinfo

Wurde für die nachhaltige Produktion mit einem Gold-Award ausgezeichnet: Helly Hansen mit der beeindruckenden Elevation Infinity Shell Jacket

Copyright: Skiinfo

Helly Hansen Elevation Infinity Shell Jacket

Mit der Elevation Infinity Shell Jacke zeigt Helly Hansen auf der ISPO ein Beispiel für verantwortungsvoll produzierte Wintersportkleidung, die in Sachen Funktion keine Kompromisse eingeht. Die wasserdichte Wintersportjacke hat eine atmungsaktive mikroporöse Struktur, die ohne umweltschädliche Lösungsmittel hergestellt wird. Kern ist die sogenannte LIFA Infinity Pro Technologie, eine dreilagige Gewebekonstruktion, die auch ohne Chemie dauerhaft wasserdicht bleiben soll. Die Jury lobt den umweltfreundlichen Ansatz, den Style sowie die Funktion und zeichnet die Elevation Infinity Shell Jacke als Gold Winner im Segment Snowsports aus. 

Verfügbar ab: August 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 700.- Euro

Ds sagt die Jury: „Helly Hansen zeigt, dass das gewohnt gute Gefühl einer Pro-Shell für Wintersportler auch auf neue Art und Weise hergestellt werden kann – nachhaltig, jedoch ohne dabei Kompromisse einzugehen.“

 

Beim Gold-Gewinner Kang Flax Pole wurde 70% des Carbons durch Flachsfaser ersetzt, was den CO2-Abdruck des Produkts stark verringert  - © Skiinfo

Beim Gold-Gewinner Kang Flax Pole wurde 70% des Carbons durch Flachsfaser ersetzt, was den CO2-Abdruck des Produkts stark verringert

Copyright: Skiinfo

Kang Flax Pole

Die meisten Skistöcke werden heutzutage aus Carbon oder Aluminium gefertigt. Kang geht mit dem Flax Pole einen neuen Weg und ersetzt 70 Prozent des Carbons durch Flachsfasern. Flachs ist ein komplett recycelbarer, nachwachsender Rohstoff. Das verkleinert den CO2-Fußabdruck des Skistocks massiv. Bei Qualität und Haltbarkeit soll der Flax Pole indes keine Abstriche machen. Der Skistock ist laut Kang leicht, flexibel und strapazierfähig. Ein grüner Geniestreich – und ein Gold Winner in der Kategorie Ski Alpine Poles im Segment Snowsports.

Verfügbar ab: Oktober 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 189 Euro

Das sagt die Jury: „Kang Pole überzeugt durch Nachhaltigkeit und Design. Der Flax Pole ist ein sehr leichter Skistock. Der neu gestaltete Kopf sitzt sehr gut im Griff und gibt in der Abfahrt ein gutes Gefühl.“


Gold Winner: Poc Base Armor  - © Skiinfo

Gold Winner: Poc Base Armor

Copyright: Skiinfo

POC Base Armor

Skirennfahrer kennen das Problem: Wer bei hohen Geschwindigkeiten im Rennanzug auf die eisige Piste stürzt, muss nicht nur um Knochen und Bänder fürchten. Häufiger noch sind Schürfwunden und schwere Schnittverletzungen durch die Kanten. Der Base Armor von POC ist ein Baselayer, welches genau das verhindern soll. Ein speziell verarbeitetes Dyneema-Gewebe schützt vor Verletzungen, soll dabei aber warm und komfortabel sein und zusätzlich Atmungsaktivität, Kompression und Feuchtigkeitstransport bieten. Für diese Kombination aus Komfort und Sicherheit ist der Base Armor ein Gold Winner im Segment Sno

Verfügbar ab: ISPO Munich 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 400.- Euro

Das sagt die Jury: „Mit dem Base Armor löst POC ein Problem von Skirennläufern. Durch die Gewebekonstruktion ist die Unterwäsche weich und atmungsaktiv. Gleichzeitig schützt das innovativ verarbeitete Dyneema-Gewebe vor Schnittverletzungen.“

 

In den Copper Jet Skisocken wird ein kupferbasiertes Garn verwendet, das antibakteriell und pilzhemmend sein soll  - © Skiinfo

In den Copper Jet Skisocken wird ein kupferbasiertes Garn verwendet, das antibakteriell und pilzhemmend sein soll

Copyright: Skiinfo

Rohner advanced socks Copper Jet

Den Copper Jet sieht man direkt an, dass es sich hier um mehr als nur ein Paar simple Socken handelt. Von Rohner advanced socks für Wintersportarten wie Skifahren, Langlauf oder Schneeschuhwandern entwickelt, bringen sie besondere Eigenschaften mit sich. So wird ein kupferbasiertes Garn von Cupron in den Copper Jet Skisocken verwendet, das antibakteriell und pilzhemmend wirken soll. Das eingearbeitete Plüsch im Fuß- und Schienbeinbereich sowie die verstärkte Hochferse schützen vor Druckstellen, erhöhen den Tragekomfort und sorgen für eine verbesserte Temperaturkontrolle. Das Ergebnis: Ein Gold Winner im Segment Snowsports in der Kategorie Socks.

Verfügbar ab: Januar 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 23.- Euro

Das sagt die Jury: „Socken – kann da etwas wirklich so anders sein? Bei, Modell von Rohner ist die Antwort ganz klar: Ja! Denn hier wird eine komfortable Socke mit unterschiedlicher Webdichte und einer antibakteriellen Kupfergarn-Technologie produziert.“


Gold Gewiner: Spektrum Östra Premium  - © Skiinfo

Gold Gewiner: Spektrum Östra Premium

Copyright: Skiinfo

SPEKTRUM ÖSTRA PREMIUM

Die ÖSTRA PREMIUM ist der Vorstoß von Hersteller SPEKTRUM, die Produktion einer Skibrille so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. So soll der Rahmen der bequemen Brille zur Hälfte, die Nylonteile zu 100 Prozent aus biobasierten Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt sein. Die Biomasse für die Polymere stammt dabei aus Derivaten von Produkten, die nicht zur Lebensmittelproduktion verwendet wurden. Auch bei der Materialfärbung soll ein spezielles Einspritz-Verfahren für eine bessere Eco-Performance sorgen. Die Linse von Zeiss mit Sonar-Technologie ist nicht nur nachhaltiger als herkömmliche Schutzbrillen, sie macht auch die unterschiedliche Beschaffenheit des Schnees besser sichtbar.

Verfügbar ab: Oktober 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 189 Euro

Das sagt die Jury: „Als Jury freuen wir uns vor allem über die Bemühungen von SPEKTRUM, die Produktion so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Bei der ÖSTRA PREMIUM gelingt das durch die Verwendung von recyceltem Kunststoff und neuen Färbemethoden.“

 

Tenson Aerismo Jackorak MPC Extreme  - © Skiinfo

Tenson Aerismo Jackorak MPC Extreme

Copyright: Skiinfo

TENSON AERISMO JACKORAK MPC EXTREME

Der AERISMO JACKORAK MPC EXTREME von TENSON ist eine zeitgenössische Version des klassischen Ski-Anoraks. Vom Design her einzigartig ist der Reißverschluss am Rücken. Geöffnet vergrößert er die Jacke und schafft Platz für einen Rückenprotektor, ohne den Fahrer einzuengen. Die warme Kapuze passt über den Helm. So bleiben Skifahrer auch bei kaltem Wetter warm und sicher zugleich. Das dreilagige Material ist mit einer Wassersäule von 10000 Millimetern wasserdicht, zudem winddicht und atmungsaktiv. Für die moderne Interpretation eines Style-Klassikers von TENSON verleiht die Jury den Gold Winner Snowsports in der Kategorie Jackets.

Verfügbar ab: September 2020
Voraussichtlicher Verkaufspreis: 260.- Euro

Das sagt die Jury:Kurz und knapp: Für mich ist der AERISMO JACKORAK MPC EXTREME eines der besten Produkte, wenn es um Design sowie um das Preis-Leistungsverhältnis geht.“


ISPO Award Winner Produkte

 

Hier die Produkte, die 2020 mit einem ISPO Winner Award ausgezeichnet wurden.

 

Werbung

Werbung

Werbung