Die Super-Kombination stirbt (noch) nicht - das ist eines der Ergebnisse des FIS Kongresses für den alpinen Skirennsport. Weiterhin beschlossen wurden leichte Änderungen im Materialbereich. Wir geben euch einen Überblick.

Superkombi in Kitzbühel?

Die Superkombination verliert weiterhin an Reiz. In der kommenden Saison werden nur noch zwei statt drei Wettbewerbe angesetzt und es wird keine separate Weltcupkugel mehr verteilt. Die verbleibenden Rennen sollen an möglichst spannenden Orten ausgetragen werden - bei den Herren sollen das Wengen und Kitzbühel sein. Die Hahnenkammrennen verlören damit ihre klassische Kombination und den Super-G auf der Streifalm, ein echter Traditionsbruch. Das letzte Wort ist hier aber noch nicht gesprochen - im FIS-Kalender ist die dortige Rennverteilung noch mit dem Zusatz TBC (to be confirmed) versehen.

Material: Helme und Rennanzüge mit neuen Spezifikationen

Kommen werden zur Saison 2012/2013 die schon längst beschlossenen Veränderungen an den Skiern, vor allem im Riesenslalom. Zudem gelten ab der Saison 2013/14 neue Helmspezifikationen - hier folgte die FIS einem Vorschlag der Hersteller-Vereinigung SRS. Nach dem Ärger um die Verbindung von Rennunterwäsche und den Rennanzügen im Zusammenhang mit Tina Maze im Vorwinter hat die FIS ihr Reglement hier ebenfalls spezifiziert: Eine Plastifizierung soll grundsätzlich vermieden werden.

Zurücksteigen nur noch im Slalom erlaubt

Viele Athleten machen es: Nach einem Torfehler steigen sie zurück und setzen das Rennen dann regelkonform fort. Das wird ab sofort nur noch im Slalom erlaubt sein.

Rennkalender: Zwei City Events

Im Rennkalender der FIS finden sich wenige Überraschungen. Nach dem Start in Sölden am 27./28. Oktober 2012 kehrt der traditionsreiche Slalomhang von Madonna di Campiglio in den Kalender zurück, Alta Badia wird weiterhin den Riesenslalom austragen dürfen. Deutschland ist mit dem City Event in München und Garmisch für Damen und Herren vertreten, die Damen gastieren zusätzlich in Ofterschwang. Neben München ist auch Moskau wieder mit einem City Event dabei. Das Finale 2013 steigt in Lenzerheide.