Die Österreicherin Kathrin Zettel bindet sich für weitere drei Jahre an ihren Ausrüster Atomic. „Kathrin ist in der besten Phase ihrer Karriere und hat in den nächsten Jahren die Chance, ihr außergewöhnliches skifahrerisches Potential mit ihrer Routine zu verbinden: Wir werden gemeinsam noch viele große Ski-Momente erleben“, freut sich Wolfgang Mayrhofer, General Manager von Atomic, über die Verlängerung der bisher so erfolgreichen Partnerschaft bis nach den Olympischen Spielen in Sotschi 2014.

Zettel: Kann mir keinen besseren Partner vorstellen
"Atomic hat in meiner bisherigen Karriere eine so wichtige Rolle gespielt, ich kann mir keinen besseren Partner vorstellen. Es muss ja nicht nur das Material top sein, sondern auch das Klima im Team“, kommentiert Kathrin Zettel die Vertragsverlängerung.

Sehr erfolgreich
Zettel wurde 2009 Kombinations-Weltmeisterin, gewann bislang acht Weltcuprennen und war mit der Silbermedaille im Slalom auch bei den Titelkämpfen in Garmisch-Partenkirchen erfolgreich. Im letzten Winter war sie nach Marlies Schild und Lara Gut die erfolgreichste Dame im Atomic-Rennstall. Vor allem in ihren besten Disziplinen Slalom und Riesenslalom zählt sie zur absoluten Weltspitze. Ihre Rolle bei Atomic dürfte noch wichtiger werden, nachdem Lara Gut Atomic verlassen hatte.