© Christophe PALLOT/AGENCE ZOOM
Es war ein Speed-Wochenende mit vielen zufriedenen Gesichtern: Lindsey Vonn war wieder glänzend unterwegs, ließ aber einen Sieg für Lara Gut über, die als erste Schweizerin dieser Saison von ganz oben jubeln durfte. Die Gastgeber feierten Anna Fenninger auf dem Abfahrts-Stockerl und fieberten mit Nicole Hosp im Super-G. Und aus deutscher Sicht? Maria Riesch war auch zufrieden mit den Plätzen vier und sechs - vor allem mit Hinblick auf ihre Position im Gesamtweltcup. Die weiteren Deutschen konnten keine Glanzpunkte setzen. Klickt euch durch den Rückblick zum Weltcup in Zauchensee 2011.