Nach einer kurzen Pause kann es für die alpinen Skirennläufer wie geplant im Weltcup weiter gehen. Der Internationale Skiverband (FIS) hat bei der offiziellen Schneekontrolle in Levi ein positives Signal gegeben. Somit steht den beiden angesetzten Slaloms in Finnland nichts mehr im Wege.

Tiefe Temperaturen in Levi
Im Skigebiet schneit es derzeit zwar nicht, doch die Temperaturen sind tief genug, um eine ordentliche Piste zu präparieren. Damit können die ersten Slaloms der Saison stattfinden. Am 13. November starten die Damen und einen Tag später gehen die Herren in den Stangenwald.

Im letzten Jahr konnten sich Maria Riesch und Reinfried Herbst die Siege in Levi sichern.