Abfahrts-Champion Didier Cuche wird seine Karriere bei Head beschließen. Der Schweizer verlängerte seinen Ausrüstervertrag um zwei Jahre bis 2012 und bleibt damit in jedem Fall für seine restliche aktive Laufbahn bei dem Ausrüster, wo er auch seine größten Erfolge feierte.

Konstant an der Spitze
Cuche ist einer der konstantesten Top-Athleten der letzten Jahre. Mit seinem Markenzeichen, dem Ski-Trick nach seinen Siegfahrten, steht er für Erfolge und Spitzenplätze, die sich auch in den Weltcup-Platzierungen widerspiegeln. Seit vier Jahren rangiert der 35-Jährige immer unter den Top drei des Gesamtweltcups und gewann in diesem Zeitraum vier kleine Kristallkugeln, darunter dreimal in der Königsdisziplin Abfahrt. In der letzten Saison stehen fünf Siege für ihn zu Buche, darunter auch der Doppelerfolg in Kitzbühel. Insgesamt hat er bereits 14 Weltcuprennen für sich entscheiden können.

Möglicherweise Cuches letzte Saison
Der amtierende Super-G-Weltmeister hat sich vor allem die nächste Weltmeisterschaft 2011 in Garmisch-Partenkirchen als Ziel gesetzt. "Die nächste Saison könnte meine letzte werden, das weiß ich jetzt noch nicht", erklärte der Schweizer. "Aber in jedem Fall werde ich bei HEAD bleiben, das gibt mir ein gutes Gefühl." Auch Rennsportleiter Rainer Salzgeber freut sich über die Verlängerung: "Das beweist, dass unsere Arbeit und die der Service-Leute bei Didier sehr geschätzt wird und wir die gleichen Ziele haben. Er ist als Sportler und als Mensch ein wichtiger Teil des Teams. Wir sind froh, dass wir ihn bei uns haben!"