© Manfred Mölgg
Eine Gewerkschaft für Skisportler? In Italien gibt es diese jetzt. Acht alpine Stars haben sich zur 'Italienischen Skisportler Vereinigung' zusammengeschlossen. Mit Unterstützung des Anwalts Ugo Dal Lago aus Vicenza wollen sie so die positive Entwicklung des Skisports vorantreiben.

Für alle Skisportler
Massimiliano Blardone, Chiara Costazza, Christian Deville, Werner Heel, Denise Karbon, Manfred Mölgg, Manuela Mölgg und Davide Simoncelli sind die Gründungsmitglieder der neuen Vereinigung, die den Titel Associazione Italiana Sciatori (AIS) trägt. Am 7. April wurde in Trient die Gründungsurkunde unterzeichnet. Die Athleten wollen sich so mehr Gehör verschaffen und ihre Rechte vertreten und wahren. Die Satzung gibt an, dass die AIS Vertreter aller Skisportarten aufnimmt und deren moralische und materielle Interessen vertritt.