© Peter Lehner
Nadia Fanchini fuhr beim ersten Training der Damen für die Abfahrt beim Weltcup-Finale in Are (SWE) die schnellste Zeit. Die Italienerin benötigte 01:47.17 Minuten und war damit 0,40 Sekunden schneller als Anja Pärson (SWE), die auf den zweiten Rang kam. ÖSV-Fahrerin Renate Götschl (+0,73) wurde Dritte.

Riesch einzige DSV-Athletin
Nach der Verletzung von Gina Stechert ist Maria Riesch die einzige deutsche Starterin in der Abfahrt. Die 24-Jährige kam beim ersten Test auf den zwölften Platz und hatte 1,83 Sekunden Rückstand auf Fanchini. Lindsey Vonn (USA), die im Abfahrtsweltcup bereits als Siegerin feststeht, fuhr einen zurückhaltenden Lauf und kam als 20. ins Ziel.

Die letzte Abfahrt der Damen wird Mittwoch, den 11. März um 12.30 Uhr gestartet. Zuvor findet am 10. März noch ein Trainingslauf statt.