© Head
Bereits am Mittwoch fand das erste Training der Damen zur Abfahrt in Tarvisio (ITA) statt. Dabei fuhr die Österreicherin Elisabeth Görgl in 02:03.10 Minuten die schnellste Zeit.

Görgl vor Pärson und Maze
Beim ersten Training waren ganze 85 Athletinnen am Start, da in Tarvisio auch die letzte Super-Kombination der Saison für die Damen gefahren wird. Hinter der Schnellsten Görgl war Anja Pärson mit nur 0,08 Sekunden Rückstand Zweite. Tina Maze aus Slowenien hatte 0,44 Sekunden Rückstand auf Platz drei. Weltmeisterin Lindsey Vonn aus den USA belegte den zwölften Platz.



Riesch tastet sich heran
Maria Riesch war auf dem 15. Rang beste Deutsche beim ersten Test auf der Strecke. Die anderen DSV-Starterinnen hatten weit mehr Probleme mit der Piste. Gina Stechert kam auf den 50. Platz, während die Nachwuchsfahrerinnen Nicola Schmid und Isabelle Stiepel nicht unter die besten 70 kamen. Susanne Riesch wurde nach dem Lauf disqualifiziert.

Für die Damen ist am Donnerstag ein weiterer Trainingslauf geplant, bevor am Freitag in der Super-Kombination die erste kleine Kristallkugel der Saison vergeben wird.