Lindsey Vonn ist beim zweiten Training der Damen in St. Anton die schnellste Zeit gefahren. Die US-Amerikanerin benötigte auf der Karl Schranz Piste 01:32.62 Minuten und verwies damit Maria Holaus und Martina Schild auf die weiteren Plätze.


Holaus erneut vorne dabei
Vonn, die aktuell Führende im Abfahrts-Weltcup, unterstrich damit ihre Favoritenrolle für die am Freitag, den 21. Dezember geplante Abfahrt der Damen. Die am Mittwoch zweitplatzierte Holaus war beim ersten Training die schnellste Zeit gefahren und bot somit erneut eine gute Vorstellung auf der schweren Piste. Ihre Teamkolleginnen Renate Götschl und Elisabeth Görgl ließen das zweite Training aus.

Riesch abgeschlagen
DSV-Fahrerin Maria Riesch landete beim zweiten Training abgeschlagen auf dem 49. Rang. Gina Stechert wurde gute 13. und verbesserte sich damit im Vergleich zum ersten Training. Fanny Chmelar, die dritte deutsche Starterin, kam auf den 50. Platz.