Bode Miller hat seinen Betreuerstab weiter aufgestockt. Der US-Amerikaner, der dieses Jahr mit seinem eigenen Team im Skiweltcup antritt, hat Fritz Züger für einen Monat verpflichtet.

Chefcoach macht Babypause
Miller hat den Schweizer für den Dezember in seinen Betreuerstab geholt, weil sein Chefcoach John McBride zum zweiten Mal Vater wird und daher nach den Überseerennen bei seiner Frau bleibt. Letzte Trainerstation von Fritz Züger war das Damenteam der Schweiz. Er hofft auch danach auf eine Weiterbeschäftigung und will nicht nur als Interimslösung fungieren.