Sébastien Amiez hat am Donnerstag, den 12. April seinen Rücktritt erklärt. Der Franzose konnte aufgrund von Rückenproblemen seit Ende 2005 keine Weltcuprennen mehr bestreiten und zog nun die Konsequenzen.

Medaillen bei Großereignissen
Der 34-jährige Amiez war in seiner Karriere bei Großereignissen erfolgreich. So konnte der Slalom-Spezialist bei den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City (USA) Silber holen und auch bei der WM 1997 in Sestriere (ITA) reichte es zu Silber. Insgesamt konnte der Franzose einen Weltcup-Sieg erreichen, im Januar 1996 in Veysonnaz (SUI). In jenem Winter holte Amiez auch den Slalom-Weltcup.