Für Lindsey Kildow aus den USA ist diese Saison beendet. Nachdem sich die Amerikanerin bei der WM in Are zwei Silbermedaillen gewann, riss im Training ein Kreuzband. Danach wird sie in diesem Winter nicht mehr antreten.

Super-G Weltcup entschieden
Zuvor war noch spekuliert worden, dass Kildow die nötige Operation erst nach Saisonende durchführen lässt. Nun hat sie sich aber für ihre Gesundheit entschieden. Durch den Ausfall Kildows hat Renate Götschl nun eine Konkurrentin weniger. Im Super-G Weltcup ist dadurch sogar schon die Entscheidung gefallen. Bei noch zwei ausstehenden Rennen kann niemand mehr die Österreicherin einholen. Sie wird damit zum dritten Mal mit der kleinen Kristallkugel in dieser Disziplin geehrt.


Nächste Entscheidung im Slalom?
Im Slalom von Sierra Nevada könnte sich die nächste Österreicherin vorzeitig einen Disziplinen-Weltcup sichern. Marlies Schild steht dort beinahe sicher als Siegerin fest.