Für ihre herausragenden Leistungen bei den Olympischen Winterspielen in Turin ist Anja Pärson mit der "Bragdguld Medaille" ausgezeichnet worden, die die schwedische Zeitung Svenska Dagbladet alljährlich verleiht.

Auszeichnung für Leistungen bei Olympia
Die Wahlmonegassin vernahm die Nachricht über den Preis in ihrer schwedischen Heimat. Nachdem sie in der olympischen Kombination und der Abfahrt bereits Bronze gewonnen hatte, konnte sie im Slalom ihrer Sammlung noch eine Goldmedaille hinzufügen.


Starke Konkurrenz ausgestochen
Schwedens neue Sportlerin des Jahres setzte sich gegen solch prominente Konkurrenz wie das schwedische Eishockeyteam durch, welches sowohl Olympiasieger als auch Weltmeister werden konnte. Auch Biathletin Anna Carin Olofsson, Olympiasiegerin im Massenstart und Silbermedaillengewinnerin im Sprint musste der alpinen Skilady den Vorzug lassen.