Als erstes großes Team haben die Österreicher ihre Athleten für den Weltcup-Auftakt in Levi benannt. In Finnland stehen am 11. und 12. November je ein Slalom für Damen und Herren an, wobei die Damen zuerst in die Saison starten. Der etatmäßige Auftakt in Sölden hatte wegen der warmen Witterung abgesagt werden müssen.

Ausscheidungsrennen bei den Herren
Die Auswahl der Österreicher wollte eigentlich am Mölltaler Gletscher die letzten Plätze ausfahren, doch dort wehte für die Zeitläufe ein zu starker Wind. Deswegen fiel die Entscheidung bei den Herren erst am Montag, den 6. November auf der Turracher Höhe. Beim Kampf um die letzten vier Startplätze überzeugten dort Christoph Dreier, Kurt Engl, Romed Baumann und Alexander Koll. Insgesamt werden 17 ÖSV-Athleten bei beiden Rennen antreten.

Viele Favoriten
Angeführt wird die Herren-Mannschaft von Topstar Benni Raich. Auch bei den Damen schicken die Österreicher einige Sieganwärterinnen ins Feld. Mit Marlies Schild, Nicole Hosp und Kathrin Zettel stehen drei Favoritinnen auf der Meldeliste.


Die Aufstellung im Überblick:
Damen
Marlies Schild, Nicole Hosp, Kathrin Zettel, Michaela Kirchgasser, Elisabeth Görgl, Daniela Zeiser, Christine Sponring, Anna Fenninger

Herren
Benjamin Raich, Rainer Schönfelder, Manfred Pranger, Mario Matt, Andreas Omminger, Christoph Dreier, Kurt Engl, Romed Baumann, Alexander Koll