Schwerer Schlag für Sonja Nef: Die Schweizerin muss aufgrund einer Verletzung für rund drei Wochen pausieren und fällt damit für Olympia 2006 aus. Nef wollte in ihrem letzten Winter ihre Karriere mit einer Teilnahme bei Olympischen Spielen beenden.

Hüftentzündung die Ursache
Schon beim Riesenslalom in Cortina (ITA) konnte Nef nicht an den Start gehen und eine MRI-Untersuchung in Bern brachte die Verletzung ans Tageslicht. Aufgrund einer Hüftentzündung verordnete ihr der Schweizer Teamarzt eine dreiwöchige Pause, sodass ein Einsatz bei Olympia nicht in Frage kommt.

Anzeige


Keine Weltcup-Rennen mehr?
Da Nef ihre Karriere nach dieser Saison ohnehin beenden wollte, könnte es sein, dass sie gar keine Weltcup-Rennen mehr absolvieren wird. Nach Olympia gibt es nur noch die Wettbewerbe in Hafjell (NOR), Levi (FIN) und dann das Weltcup-Finale in Are (SWE). Ob sie dort antritt, ließ Nef noch offen.